Bip. Boop. Boop. Beep.

InformierenKontaktieren

Kommunikation für Ihre IT-Geräte

Switch

Ein Switch ist in einem Netz das zentrale Kopplungselement das mehrere Geräte oder Hosts miteinander verbindet. In einem bestehenden Netzwerk auf Basis der Sterntopologie ist ein Switch dazu da um Datenpakete zu verteilen.
Der Switch ist wie der Name auch schon preisgibt eine Art Schalter:

Er schaltet direkte Verbindungen zwischen den angeschlossenen Teilnehmern. Voraussetzung dafür ist, dass dem Switch die Ports der Empfänger der Datenpakete bekannt sind. Ist dies nicht der Fall, dann überträgt er die Datenpakete an alle Ports und wartet auf die Antwortpakete der Empfänger. So merkt sich der Switch die MAC-Adressen der Datenpakete inklusive den zusammenhängenden Port.

10-Gigabit-Schnittstellen

10 Gigabit Ethernet (10GE, 10GbE oder 10 GigE) bezeichnet eine Ethernet-Variante mit einer Übertragungsrate von 10 Gbit pro Sekunde für den Up- und Download. Diese verfügt über 10 unterschiedliche Übertragungstechniken:
8 für LWL (Glasfaser)-Kabel und 2 für Kupferkabel.

Weiter

Backbone

Ein Backbone ist eine Hauptleitung oder das Rückgrat eines Netzwerks. Lokale Leitungen sind mit dieser zentralen Hauptleitung verbunden. Backbones sind aufgrund der benötigten Übertragungskapazitäten aller Regel mit LWL (Glasfaser)-Leitungen umgesetzt. Zwischen einem Backbone und LAN-Leitungen (Local Area Network) befindet sich ein Edge Switch der für das übermitteln von Datenpaketen zuständig ist.

Netzwerke haben viele wichtige Komponenten. Damit Sie wissen, welche Strukturen und Geräte für Ihr Netzwerk wichtig ist, beraten wir Sie und planen für Sie. Teilen Sie uns gerne Ihre Projekte mit, wir werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Power over Ethernet

Power over Ethernet (PoE) ist eine Netzwerkfunktion, die in den IEEE-Standards 802.3af und 802.3at definiert ist. Mit PoE versorgen Netzwerkkabel netzwerkfähige Geräte über eine bestehende Datenverbindung mit Strom.

Die neueste Version von PoE ist der IEEE-Standard 802.3at, auch bekannt als PoE+. Der Unterschied zwischen PoE und PoE+ liegt darin, dass PSE-Geräte mit PoE+ fast doppelt so viel Strom über ein einziges Netzwerkkabel bereitstellen können.

Geräte die PoE-fähig sind PSE-Geräte (Power Sourcing Equipment) oder PD-Geräte (Powered Device). Der Unterschied zwischen den Gerättypen liegt darin, dass PSE-Geräte den Strom übertragen und PD-Geräte diesen nutzen.

PSE-Geräte werden meistens als Netzwerk-Switches mit Nicht-PoE-Switches verwendet. PD-Geräte hingehen sind in der Regel VoIP-Telefone oder Access-Points.

Weiter

Hier geht's weiter

Netzwerktopologie

Mit Netzwerkstrukturen kennen wir uns aus und wissen genau was Sie benötigen!

LANCOM Systems

Lancom System ist unser viel geschätzter Partner, wenn um einen Netzwerkaufbau geht.

Telefonanlage

Telefonieren war noch nie einfacher: Wir richten Ihre Telefonanlage ein.

VoIP

Die Telekom arbeitet immer noch daran analoge Telefonanschlüsse auszutauschen. Wir helfen Ihnen bei der Umstellung.

VPN & Standortvernetzung

Wir sorgen dafür, dass Sie von überall und sicher arbeiten können.